SEARCH

Style // 5 Tipps für mehr Selbstvertrauen

Style // 5 Tipps für mehr Selbstvertrauen

“The most beautiful thing you can wear is confidence”

Blake Lively

[Anzeige]

Du hast kleine Brüste? – Herzlichen Glückwunsch!

Oder trägst du eine große Körbchengröße? – Ebenfalls Gratulation!

Du hast glatte Haare und trägst Brille? – Was ein Hingucker!

Ist es nicht eigentlich egal, wie wir aussehen? Schönheit kommt doch eh von innen.

Dieser Spruch klingt irgendwie abgedroschen, weil er so simpel ist. Aber ist es nicht wirklich so einfach?

Nehmen wir einfach mal an, dass wir uns gut leiden können, nicht zu selbstkritisch sind und uns nicht ständig vergleichen mit äußerlichen Zielen, die viel zu hoch gesteckt sind. Würden wir dann nicht automatisch strahlen und mit Selbstvertrauen durch die Welt gehen?

So gut so schön, wirst du jetzt denken. Wenn man das nötige Selbstvertrauen hat, ist es vielleicht einfach, aber der Weg zum Selbstvertrauen ist ein langer Weg mit vielen Herausforderungen.

Stimmt!

… Wenn man ihn auf einmal geht. Aber wie wäre es, den Weg in mehrere Schritte aufzuteilen?

Plus Size by Nature Elomi annadiva Selbstvertrauen

Schritt 1: Erlaube dir Fehler zu machen

Niemand ist perfekt, auch wenn wir uns diesen Umstand nicht gerne eingestehen wollen. Gerade wir Frauen jonglieren täglich mit vielen Aufgaben herum, in der Erwartung, dass wir alles unter einen Hut bekommen. Neben Haushalt, Einkaufen und Arbeiten kümmern wir uns um Kinder / Haustier / Grünpflanze, wollen eine gute Liebhaberin oder beste Freundin sein und haben dann noch den Geburtstag von Tante Uschi im Blick. Dazu versuchen wir noch die 10.000 Schritte zu laufen, unseren Body zu shapen und haben dabei noch unsere Periode.

Ich finde es hierbei ganz wichtig, dass es wir uns erlauben, den Abwasch einen Tag länger stehen zu lassen, den Geburtstag von Onkel Heinz zu vergessen und dem dritten Fikus passive Sterbehilfe zu leisten. Alles nicht perfekt, aber alles auch kein Weltuntergang.

Schritt 2: Nimm Komplimente an

Kennst du das, jemand macht dir hinsichtlich deines Outfits ein Kompliment und du erzählst als erstes, woher die Klamotten sind und dann noch, dass das gar nicht so viel gekostet hat?!? Das war auf jeden Fall lange Zeit meine reflexartige Reaktion auf Komplimente. Warum ich das dann immer erwidert habe, weiß ich gar nicht so genau. Aber von außen betrachtet, war das nicht das Adäquates, was ich hätte sagen können. Seit mir das an mir aufgefallen ist sowie der Umstand, dass Komplimente annehmen zu können mit dem eigenen Selbstwertgefühl zusammenhängt, sage ich brav Danke, wenn mich jemand unverhofft lobt und freue mich im zweiten Schritt darüber.

Plus Size by Nature Elomi annadiva Selbstvertrauen

Schritt 3: Gönn dir

Wann warst du das letzte Mal bei der Massage oder hast dich so richtig beim Friseur verwöhnen lassen? Wann hast du das letzte Mal ohne schlechtes Gewissen in ein Stück Pizza gebissen? Oder wann hast du dir das letzte Mal was gekauft, was du unbedingt haben wolltest? Du musst überlegen – Dann ist es viel zu lange her! Ich schlage vor, dass du dir schnellstmöglich im Kalender ein Date nur mit dir selber einträgst. Wie wäre es mit Wellness, einem Waldspaziergang oder schöner neuer Unterwäsche? Denn wenn du dir hin und wieder was gönnst und dich selber wertvoll behandelt, steigert du automatisch dein inneres Strahlen und unser Selbstvertrauen.

Schritt 4: Sage “Nein”

Wir Frauen neigen dazu, uns in einem harmonischen Umfeld zu bewegen. Sei es auf der Arbeit, in einer Freundschaft oder in der Familie wir versuchen alles möglich zu machen, damit es unserer Umwelt gut geht und wir gemocht werden. Manchmal denken wir auch, dass bestimmte Sachen von uns erwartet werden, die Erledigung dieser kein großes Ding ist und dass Diskussionen darum langwieriger sind, als es einfach zu machen.

Was wir dabei vergessen, ist der Umstand, dass sich unsere Außenwelt an diese Gefallen von uns gewöhnt und in uns eine Unzufriedenheit entstehen kann, weil wir das Gefühl haben, nicht für das gesehen zu werden, was wir extra für andere machen. Trotzdem sagen wir in den meisten Fällen nicht “Nein” aus den vorangegangenen Gründen, weil wir nur das sehen, was ein “Nein” an negativen Reaktionen bewirken könnte. Aber ein “Nein” aus Überzeugung hat auch so viele positive Aspekte – es kann Respekt dadurch verschaffen, weil man für was steht. Weiter macht es charakterliche Konturen sichtbar und zeigt, dass man sich selber vertraut und für sich selber Verantwortung übernimmt.

Plus Size by Nature Elomi annadiva Selbstvertrauen

Schritt 5: Knüpfe Kontakte

Ich lebe jetzt seit knapp 2,5 Jahren in Köln. Bevor ich umgezogen bin, hab ich mir oft darüber Gedanken gemacht, wie ich in dieser für mich beinah fremden Stadt neue Leute kennenlernen könnte. Meine erste Idee war, dass ich im Zuge eines neuen Jobs neue Kollegen hätte, mit denen ich mich im besten Fall auch nach Feierabend treffen wollen würde. Dann kam mir Sportvereine in den Sinn (nur leider keine Mannschaftssportart, die ich Lust hatte zu beginnen).

Wenn ich heute ein Resümee ziehe, wie ich in Köln die meisten Menschen kennengelernt habe, dann war das Internet mir eine große Hilfe. Über Instagram haben ich Kontakt zu anderen Frauen gefunden, die sich für die gleichen Themen begeistern wie ich, über Ebay Kleinanzeigen hat sich eine Freundschaft entwickelt, dadurch dass ich bei einem Videoprojekt Hilfe gebraucht habe und über die gängigen Dating Apps kann man sicher auch den ein oder anderen interessanten Kontakt ausmachen (hab ich mir auf jeden Fall so sagen lassen).

Des Weiteren habe ich Anfang 2019 den Curvy Stammtisch Köln ins Leben gerufen. Vielleicht gibt es ja auch ne deiner Stadt einen Stammtisch, bei dem du mal vorbei schauen kannst.

All die Menschen, die ich bisher in Köln kennengelernt habe, sehe ich als Bereicherung für mein Leben an. Denn ich hab mir die Leute gesucht, bei denen ich so sein kann, wie ich bin. Das ist so wichtig, um ein gutes Selbstwertgefühl und schließlich auch ein starkes Selbstvertrauen aufbauen zu können. Die Gespräche und Erlebnisse erweitern meinen Horizont und geben mir in Summe ein gutes Gefühl.

Plus Size by Nature elomi annadiva Selbstvertrauen

Dieser Blogpost ist in Kooperation mit annadiva.de entstanden. Auf den Bildern trage ich einen BH der Marke Elomi. Im Shop findest du eine Auswahl an weiteren BHs, insbesondere für große Körbchengröße. In meinem vorigen Blogpost habe ich den Sport BH von Elomi getestet.

You May Also Like

Leave a Reply