SEARCH

Curvyfit // Runde 2 – Umsonst und draußen

Curvyfit // Runde 2 – Umsonst und draußen

Auf geht’s in eine neue Runde CURVYFIT

Unsere zweite Runde ist diesmal eine Sommer Runde und steht unter dem Motto “Umsonst und draußen”.

Zu allererst sei zu berichten, dass wir Verstärkung in unserer Curvyfit Truppe bekommen haben. Neben den üblichen Verdächtigen Sarah von Sarahloves, Sophia mit ihrem Blog simpulsant, Inbetweenie Bloggering Julia, Anna vom Blog noskinnybitches und mir, ist jetzt auch Elli aka Curvy Fashionelli mit von der Partie.

Elli ist durch unsere erste Curvyfit Aktion im Winter auf uns aufmerksam geworden und da Sport zu einem wichtigen Thema in ihrem Leben geworden ist, wollte sie unbedingt mit dabei sein. Da mussten wir anderen fünf Mädels natürlich nicht lange überlegen und Elli wurde sofort in unsere Bloggergruppe herzlich willkommen geheißen.

Monate der Planung liegen nun hinter uns und nun ist es endlich soweit. In der vergangenen Runde, hatten wir uns unterschiedlichen sportlichen Challenges gestellt und dabei viele verschiedene Sportarten ausprobiert und vorgestellt. Ich quälte mich unter anderem mehrmals in die Schwimmhalle und zog dort meine Bahnen, Anna ist seitdem absoluter Cross Fit Fan, Julia testete die sportlichen Angebote für Kurvige bei FitX, Sophia schwitze beim Springseilspringen und beim Radfahren und Sarah tanze den Rollstuhl Discofox.

Die Sommer Runde

Viele unterschiedliche sportliche Herausforderungen wurden von uns gemeistert und wir hatten wirklich eine tolle Zeit dabei und haben uns sehr über eure ganzen Kommentare gefreut.

All das motivierte uns für eine neue Runde. Das Konzept haben wir entwas verändert; diesmal finden alle unsere sportlichen Challenges unter freiem Himmel statt und kosten nix. Da wir alle sechs verstreut in Deutschland sind, zeigen wir euch als kleinen Bonus auch noch die sportlichen Möglichkeiten unserer Umgebung und halten unsere jeweiligen Heimaten hoch.

Meine Challenge

In unserer Sommer Edition werden wir alle jeweils eine sportliche Challenge meistern. Diesmal haben wir uns die Herausforderungen nicht selber gestellt, sondern uns gegenseitig damit überrascht.

Die liebe Sarah durfte sich was für mich ausdenken. Da wir uns wirklich sehr mögen, hat sie es gut mit mir gemeint und mir eine Challenge gestellt, auf die ich außerordentlich viel Lust habe:

Ich darf Yoga am Strand machen

 

You May Also Like

Leave a Reply