SEARCH

Countdown // 3 Tage bis zum Finale der Fräulein Kurvig 2015

Countdown // 3 Tage bis zum Finale der Fräulein Kurvig 2015

Für meine Präsentation im Halbfinale habe ich also kein Poetry Slam gewählt.
Die Suche nach der richtigen Präsentationsart ging also weiter.
Bis meine Arbeitskollegin die zündende Idee hatte: “Jana mach doch eine Modenschau, in dem du anhand von verschiedenen Klamotten dich selber präsentierst. Dabei kannst du zeigen, dass du laufen kannst, dich dazu noch zur Musik bewegen kannst, Klamotten magst und zu allem Überfluss hast du die Aufgabe auch noch erfüllt!”.

Ich war sofort Feuer und Flamme für die Idee. Ich hatte sofort Bilder im Kopf, wie meine Präsentation aussehen könnte.
Fortan hörte ich mich also durch sämtliche Playlists um die passende Musik für meine Präsentation zu finden. Weiter überlegte ich auch, welche Typen meiner Persönlichkeit ich gerne vorstellen wollte und wie das in Form von Klamotte möglich wäre.

Schnell klar für mich, dass ich meine Heimat representen wollte: der maritime Norden.
Dann meine andere Seite, meine berufliche. Da ich sowohl im Beruf als auch im Studium viel mit Gesetzen zu tun habe, war mir auch das wichtig zu zeigen.
Dann ging ich gedanklich die Spice Girls durch und bei Sporty Spice kam dann die dritte Rolle meiner Präsentation hinzu.
Zu guter Letzt dachte ich an meine Passion, meinen Blog, und dass ich beim bloggen einfach nur ICH sein kann und einen Gedanken weiter, war der legere Look für meine Präsentation und somit das Quartett komplett.

IMG_20150730_230400

Bei der Musik fiel es mir nicht so leicht. Stunden über Stunden brachte ich zu, Lieder zu sichten. Ich brauchte ein oder mehrere Lieder, die ein gutes Lauftempo haben, positiv von der Stimmung waren, bekannt und zeitlich nicht zu lang.

Durch Zufall bin ich dann auf das Video “HAPPY” von Pharrell Williams gestoßen. Sein Video an sich ist gar nicht so speziell; er tanzt lediglich durch ein Theater, geht ein paar Treppen und Gänge ab.
Aber seine Fans haben dem Ganzen die Krone aufgesetzt. An dem Punkt, wo Pharrell aufhört mit seinem Video setzen seine Fans an und führen den Weg fort. Jeder Fan geht die Dauer eines HAPPY Songs Pharrells Weg weiter. Und dann der nächste und dann der Übernächste. Und so weiter, bis ein ganzer Tag (!) voll mit Fan Videos zu HAPPY entstanden sind.
Diese Idee hat mich echt begeistert. Und ich endschied mich für das Lied HAPPY für meine Präsentation.

You May Also Like

2 Comments

Leave a Reply