Ahoi // CurvyGoodLife

curvygoodlife plussizebynature

Vor einigen Tagen hat mich eine Mail von einer Frau erreicht, die mich in der Sendung Puls gesehen hat. Sie schrieb, dass ich ihr Mut gemacht habe, dadurch, dass ich zu mir und meinen Körper stehe. Denn auch sie ist eine Plus Size Frau, die sich dafür entschieden hat, sich selber endlich zu akzeptieren und sich wohlzufühlen in ihrem Körper. Weniger darauf geben will, was die Gesellschaft ihr sagt und vorschreibt, wie sie zu sein und auszusehen hat. Sie schrieb weiter, dass sie eine Gruppe gegründet hat, in der sich Plus Size Frauen austauschen können und gegenseitig helfen können.

Ich war sehr gerührt von ihrer Mail. Nicht, weil sie schrieb, dass ich nun zu ihren Vorbildern zähle, sondern weil ich auf der einen Seite betroffen war, dass es so viele Frauen da draußen gibt, die sich unsichtbar oder gar häßlich fühlen, und stolz auf der anderen Seite, da diese Frauen sich nun selbst helfen, indem sie sich über sich, ihre Körper, ihre Gedanken und Erfahrungen austauschen. Diese Frauen holen sich ihre Macht über sich selber, ihre Schönheit und schlussendlich ihr persönliches Glück zurück. Sie sind stark.

Für mich ist das moderner Feminismus; sich frei zu machen von dem Außen und selber zu entscheiden, was sich im Innen gut anfühlt. Auszubrechen aus der Rolle, die die Gesellschaft einem zugedacht hat. Andere ermutigen und sich gegenseitig helfen; sich emanzipieren.

Emanzipation ist für mich, seinen eigenen Wert finden und dann danach handeln. Feminismus ist für mich der Zusammenschluss von Frauen, die sich emanzipiert haben.

Und dabei hilft es ungemein zu wissen, dass man nicht alleine ist.

 

CurvyGoodLife

Im Sommer erhielt ich eine Einladung zum Kaffee. Ich war gerade frisch nach Köln gezogen. Es wollten sich einige Curvy und Plus Size Mädels aus der Umgebung treffen, um sich mal persönlich kennenzulernen. Geplant war ein Curvy Kaffeeklatsch. Während der Planungsphase dieses „Kaffeeklatsches“ entwickelte sich daraus ein kleines Event, mit Sponsoren und Fotografin. Es wurde viel größer als gedacht. Jede der Mädels brachte ihre Ideen mit ein, wo und wie wir unser Treffen gestalten könnten. Der lose Zusammenschluss von Mädels, die sich zum Kaffee treffen wollte, formierte sich zu der Gruppe CurvyGoodLife!

Diese Energie, Kreativität und Leidenschaft der Mädels beflügelt mich. Auch ich fühle mich durch die CurvyGoodLife Girls sichtbarer und kraftvoller. Bei unserem kleinen Event in Bochum haben wir allerhand besprochen, Ideen entwickelt, was wir zusammen machen können und wie wir die Plus Size Bewegung in Deutschland weiter nach vorne bringen können.

Es wird also noch einiges kommen! Ihr dürft gespannt sein. Wenn ihr auf dem Laufenden bleiben wollt, dann folgt uns doch gerne bei Facebook und / oder Instagram.

Und damit ihr auch wisst, wer alles bei CurvyGoodLife dabei ist, stelle ich euch die Mädels hier mal fix vor:

Annika

 

Louiza

 

Christina

 

Sissy

 

Maren

Ein Beitrag geteilt von Maren (@marenkiss) am

 

Ela

 

Sarah

 

Sina

 

Julia

 

Alexandra

 

Fotografin: Andrea Hupfnagel

Please follow and like us:

One Reply to “Ahoi // CurvyGoodLife”

  1. […] meinem letzten Blogpost habe ich die CurvyGoodLife Mädels vorgestellt. Heute möchte ich euch meinen Look zeigen, den ich […]

Schreibe einen Kommentar