Zu Besuch bei // Twinkle Brow Bar

Mein Traum

Leute, für mich ist ein Traum wahr geworden! Andere wünschen sich vielleicht einen Sechser im Lotto oder ihren Traumprinzen daher, ich bin da anders, ich habe mir schon immer längere Wimpern gewünscht.

Ich weiß noch wie ich das erste Mal davon geträumt hatte, damals in der Schule als ich die Wimpern meiner Klassenkameradin Arina immer bewundert habe. Sie hatte die krassesten Wimpern ever! Und das war noch so weit im Damals, dass es da noch keine Verlängerungen gab. Sie hatte einfach von Natur aus lange und geschwungene Wimpern. Ich weiß noch, dass ich diesem bildhübschen (und sympathischen) Mädel immer nur auf die Augen geguckt habe.

Damals fing dann ganz zaghaft meine Mascara Karriere an. Davor hab ich mich nie geschminkt, da ich dachte, dass das nichts für mich sei und ich dann nur unnötg Aufmerksamkeit auf mich ziehen würde. Ich hatte es vermieden, mich weiblich zu zeigen. Also ab da an tuschte ich. Was mir nur keiner gesagt hatte: man darf gerne mehr als eine Schicht Mascara auf die Wimpern malen. Bis diese Erkenntnis bei mir durchsickerte, dauert es einige Zeit, in der Illusion, dass meine Wimpern niemals so umwerfend aussehen würden, wie die von Arina.

Viele Jahre später, ich hatte gerade mit dem Blog angefangen, klebte mir irgendwer falsche Wimpern auf. Ich hätte beinah geweint vor Freude, als ich mich das erste Mal mit langen und voluminösen Wimpern sah. Ich fühlte mich wie die heißteste Dragqueen der ganzen Welt: übertrieben geil!

In dem Moment wurde mir klar: es braucht keine hohen Schuhe oder keine teure Tasche, sondern die besten Accessoires, die eine Frau tragen kann, sind Shapewear und tolle Wimpern! Egal ob Frau oder Mann, alle gucken dir in die Augen und wenn du dann noch lächelst, ist das Eis gebrochen.

Der einzige Hacken bei den falschen Aufklebe-Wimpern – wie bei Cinderella halten sie nur einen Abend und ich bin einfach zu blöd, sie mir selber aufzukleben.

Also ging meine Suche weiter. Eine Bekannte erzählte mir von einem Wimpernserum, was man sich für teuer Geld ein paar Wochen (Monate) jeden Tag auf die Wimpern schmiert und dann hofft, dass sie länger werden. Da ich aber in mir wie ein Schwabe ticke, ging ich dieses monetäre Risiko nicht ein und suchte weiter.

Dann kam eine Einladung zu einem Pressday in Hamburg. Ich hatte Zeit und fuhr hin. Beim Mittagessen lernte ich dann Svenja kennen. Sie erzählte mir, dass sie in Wimpern und Augenbrauen macht. Mit diesen zwei Wörtern hatte sie sofort meine ungeteilte Aufmerksamkeit. Wenn Augen das Fenster zur Seele sind, dann sind Augenbrauen für mich mindestens der Fensterrahmen zur Seele.

Auf dem Pressday haben ich mich dann schon unter anderen von den Künsten am Faden von den Augenbrauen-Meisterin von Twinkle überzeugen können. Da war es also nur eine logische Konsequenz, dass ich vor Ort bei Twinkle Brow Bar vorbei schauen musste.

Ich werde Bambi

Nur einige Zeit später bin ich mit meiner lieben Freundin Dagmar nach Hamburg gefahren. Unser Ziel: das Alstertal Einkaufszentrum im Hamburger Norden. Unsere Mission: aus Jana mach Bambi.

Aber nun ganz von Anfang: gestartet sind wir mit meinen Augenbrauen.

Im ersten Schritt haben wir meine Brauenform anhand meiner vorhandenen Augenbrauen besprochen und bestimmt. Zu Hause zupfe ich meine Augenbrauen immer mit einer Pinzette, bei Twinkle werden die Brauen mit Hilfe der Fadenmethode in Form gebracht. Durch das Spannen und Drehen eines Fadens wird das Haar an der Wurzel gepackt und dann schnell rausgezogen. Dabei habe ich keinerlei Schmerzen verspürt, sondern lediglich einen Druck auf der Haut. Guckt euch einfach das kleine Video an 😉

Nachdem meine Augenbrauen in Form gebracht worden sind, wurde sie gefärbt. Das Färben sorgt dafür, dass die Lücken zwischen den Haaren geschlossen werden und man sich das tägliche Nachzeichnen mit einem Augenbrauenstift sparen kann. Richtig schön praktisch, da das Färben ca. 4-6 Wochen hält und von Anfang an ein super Ergebnis erzielt.

Augenbrauen färben

Meine Augenbrauen waren nach diesen 3 Schritten – Beratung, Zupfen und Färben – super fix fertig. Zur „Belohnung“ gibt es dann noch eine kleine Augenbrauen-Massage. Alleine wegen dieser Massage lohnt es sich schon 😉

Das gute bei Twinkle ist, dass man sich die Augenbrauen einfach ohne Termin machen lassen kann. Einfach in eine der 4 Hamburger Filialen hineinspazieren, Nummer ziehen, kurz warten und tolle Augenbrauen quasi to go bekommen. Einzig im Alsterhaus braucht man vorher einen Termin, den man aber richtig easy via Internet machen kann.

Nach den Augenbrauen waren dann also meine Wimpern dran. Der Weg zum Bambi so nah. Da die Wimpernverlängerung je nach Länge und Dichte schon über 1,5 Stunden in Anspruch nimmt, haben wir uns dafür in einen ruhigen Nebenraum verzogen, wo ich mich gemütlich auf eine Liege legen konnte. Nun hieß es also Augen zu und relaxen.

Plus Size by Nature Twinkle Brow Bar

In Kleinstarbeit wurden mir dann also die einzelnen Wimpern aufgeklebt. Da ich ja die Augen zu hatte und nicht sehen konnte, wie das genau von statten ging, hab ich hier wieder ein kleines Video für euch

Das Anbringen der Wimpern habe ich als so entspannend empfunden, dass ich doch direkt auf der Liege eingeratzt bin. Sanft wurde ich als alles fertig war dann aus meinem Dörnröschen Schönheitsschlaf geweckt. Und wenn ich hier schon so viele Disney Beispiele in meinem Text bringe: ich erwachte als Bambi.
Hier ein Vorher Nachher Bild von mir
vorher nachher Plus Size by Nature Twinkle Brow Bar

Wie lebt es sich als Bambi

Mein Termin bei Twinkle ist nun schon gute 3 Wochen her. Ich bin seit der ersten Sekunde mega zufrieden. Am Anfang war es noch etwas gewöhnungsbedürftig, mich selber mit so langen und vielen Wimpern im Spiegel zu erblicken, weil ich ja von mir ein ganz anderes Bild gewohnt bin.
Bis heute sind einige Wimpern schon ausgefallen, was ich aber gar nicht schlimm finde, da ich so für mich rausfinden konnte, welche meine persönliche Lieblingsdichte der Wimpern ist. Ich fühle mich also jeden Tag wohler mit den Wimpern.
Dazu kommt noch, dass ich mich seit der Verlängerung und dem Augenbrauenfärben nicht mehr schminken musste und mich den ganzen Tag über gerne im Spiegel angucke. Das ist unheimlich praktisch für mich. Gerade nach dem Sport, den ich momentan gerne mittags mache, fühle ich mich danach nicht im Gesicht wie Lumpie, sondern frisch und irgendwie wacher.
Oder auch wenn ich abends weg gehen will, bin ich schneller fertig, da das ganze Schminken für mich wegfällt. Das ist super gut für die Haut und noch besser für mein Zeitmanagement.
Ich fühle mich auch dank den Wimpern weiblicher und hab in Verbindung mit dem sommerlichen Wetter auch mehr Lust zu flirten.
Ich bin total überzeugt und fühle mich total wohl mit den Wimpern von der Twinkle Brow Bar. Riesigen Dank an dieser Stelle an das Team von Twinkle, dass sie mir diesen Traum erfüllt haben ❤❤❤

Hier noch ein Bild von mir von gestern Abend, also gute 3 Wochen nach meinem Besuch bei Twinkle

Nach 3 Wochen

Please follow and like us:

5 Replies to “Zu Besuch bei // Twinkle Brow Bar”

  1. Ich probiere gerade das Wimpernserum, damit ich meine Freundin Bambi geworden . . . .
    Woher hast du die florale Jacke auf deinem letzten Bild ? Die will ich haben . . . Bitte

    1. plussizebynature sagt: Antworten

      Und wie funktioniert das Serum bis jetzt,Tina?

    2. plussizebynature sagt: Antworten

      PS: Die florale Jacke ist übrigens von New Look.

  2. Liebe Jana, herzlichen Dank für den tollen Bericht über uns! <3 <3 <3

    1. plussizebynature sagt: Antworten

      Sehr gerne! Ich hab mich von Herzen bei euch wohl gefühlt <3

Schreibe einen Kommentar